„Alimation“ – Was man aus Süßigkeiten alles machen kann


Alexandre Dubosc aus Paris ist für dieses unspektakuläre Stop-Motion-Video verantwortlich. Doch was es trotzdem zu etwas außergewöhnlichen macht, ist das, was dahinter steckt. Er verbrauchte für dieses Video einen Haufen Smarties, Schokolade, Lakritze und viele Stunden am Schreibtisch. Dies hielt er alles in Bildern fest, die zudem auch auf Flickr zu sehen sind. Heraus kam dann dieses Video:





Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein