Alles sieht besser aus in Slow-Motion, auch die Corn Drill Challenge

slow-mo-guys-maiskolben4
Kennt Ihr schon die Slo Mo Guys? Bei ihnen brennt die Luft, es gehen Rechner kaputt und Aquarien füllen sich mit bunten Farbwolken. Klingt unspektakulär? Ist es aber nicht, solange man das Ganze in Slow-Motion dokumentiert.

Für ihr neuestes Filmprojekt haben sich die zwei an die Corn Drill Challenge gewagt. Wie so viele Challenges im Netz ist auch die Corn Drill Challenge ziemlich schwachsinnig und mitunter sogar recht gefährlich. Eine Teilnehmerin hat sich beim Versuch, möglichst rasch einen Maiskolben von einem rotierenden Bohrmaschinenkopf zu essen, ein Büschel Haupthaar ausgerissen. Bei den Slo Mo Guys kam es zum Glück zu keinen Verletzungen. Lediglich eine Menge Ketchup spritzt bei 1000 fps Aufnahmegeschwindigkeit in alle Himmelsrichtungen.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein