Altar designt Couchtische im Look von Audiokassetten

altar-great-tape-coffee-tables-11
Die Zeit der Audiokassetten ist gefühlt schon seit einer Ewigkeit vorbei, dennoch ist es immer wieder schön, die Tapes zu sehen. Das ungarische Unternehmen Altar, das sich auf das Bauen von Couchtischen spezialisiert hat, hat jetzt eine Reihe von Tischen im Look der ikonischen Audiokassetten designt. Um das Gefühl von früher noch greifbarer zu machen, befindet sich in den Tischen ein 120 Meter langes Band aus Satin. Außerdem lassen sich die Spulen drehen.

Verschiedene Designer haben insgesamt neun Ausführungen der Tape Coffee Tables entworfen, darunter etwa einer, der aussieht wie die erste Kassette der Welt, die Philips im Jahr 1964 herausgebracht hat. Zudem befinden sich ein Demo-Tape von Nirvana und ein Bootleg von Metallica im Angebot. Es gibt auch die Möglichkeit, dass du dir einen Couchtisch nach deinen eigenen Vorstellungen gestalten lässt. Jedes Modell der Tape Coffee Tables kostet 1.925 Euro.








(via)

2 Kommentare

  1. Ok – beim obersten Bild würde ich noch sagen das ist echt. Aber die anderen kommen doch aus der 3D-Software, oder?
    Ansonsten natürlich eine nette Idee, auch wenn man dafür natürlich schon ein ziemliches Faible haben muss :-)

  2. Wow, das Design ist großartig. Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie aufwendig es ist, das nachzubauen.. Ja, man könnte den Tisch auch einfach kaufen, aber der Preis ist doch sehr heavy.

    Beste Grüße
    bÄyz

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein