Alternative Realität auf den Fotos von Nathan Colantonio


Ändere das, was du siehst – nach diesem Motto lebt und arbeitet dieser Fotokünstler. Ich würde sogar ergänzen: Ändere das, was du siehst, zum Besseren. Nathan Colantonio stellt auf seinen Fotocollagen eine surreale, aber auch einladende Welt dar.

Eine, in der sich der Maschendraht auflöst und in einen flatternden, durch keine Grenzen gebundenen Vogelschwarm verwandelt. Oder eine, in der ein Meer aus himmelblauen Luftballons die Wolkendecke durchbricht und den Himmel herbeizaubert. Oder auch eine, in der du deinen Weg dir selbst vorzeichnest – mit deiner eigenen Fantasie und mit einem sauber angespitzten Bleistift.

Der Künstler aus Toronto, Kanada, begeistert mich nicht nur mit seiner Kreativität, sondern auch mit dem Optimismus. Ein Bild mag ich ganz besonders: Hier verwandeln sich die Smartphones in verträumte Bootchen, in eine Art schwimmende Laternen. Endlich mal jemand, der in unserer Liebe zu diesem allgegenwärtigen Gadget doch einen Hauch Romantik verspürt.








(via) Copyright Nathan Colantonio

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein