Amazons Alexa spricht aus Deko-Fisch an der Wand


Das cleane Design vom Amazon Echo alias Alexa fügt sich nahtlos in so ziemlich jeden Einrichtungsstil ein. Wer jedoch das sprachgesteuerte Gadget optisch ein wenig aufpeppen will, muss schon selbst kreativ werden – so wie Briane Kane. Er hat seine Alexa auf ganz eigentümliche Art personalisiert und kurzum die weibliche Computerstimme in einen sprechenden Deko-Fisch umgeleitet.

Man hacks Alexa into singing fish robot. Made by Brian Kane“

Für gewöhnlich kennen wir den Barsch aus Silikon als Bewegungsmelder, der bei Besuch fröhlich ein Liedchen wie „I Will Survive“ oder „Don’t Worry, Be Happy“ anstimmt, was natürlich als Attrappe einer Anglertrophäe nicht ganz ohne Ironie ist. Einen anderen Twist bekommt das Ganze, wenn das scheinbare Tierpräparat plötzlich den Wetterbericht verliest oder beim Shoppen hilft.

The Fish From The Amazon (Echo)

Copyright Brian Kane I Echo Dot I And the Fish

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein