Amazons Alexa verstummt und bekommt einen Ersatz


In der Nacht vom 4. zum 5. Februar ist es wieder soweit: Der Super Bowl, eines der wichtigsten Sportereignisse der Welt, steht auf dem Programm. Und wer nicht viel mit American Football anfangen kann, der darf sich zumindest auf die kreativen Werbespots freuen, die rund um das Großereignis im US-Fernsehen laufen. Zu den Firmen, die einen der sündhaft teuren Werbeblöcke gebucht haben, gehört auch in diesem Jahr wieder einmal der Tech-Riese Amazon – und der hat schon mal einen Teaser veröffentlicht.

In dem hat Alexa, die Stimme von Amazons Sprachsteuerung Echo, plötzlich Probleme mit dem Sprechen. Das sorgt für Panik in der Firmenzentrale, und selbst Jeff Bezos, der Boss höchstselbst, ist in Aufruhr. Eine seiner Mitarbeiterinnen versichert ihm allerdings, dass der passende Ersatz für Alexa schon bereitsteht. Wer das sein wird, erfahren wir aber erst in den frühen Morgenstunden des 5. Februar.

Sounds like Alexa might have lost her voice, but who could possibly replace her?“

Did Alexa Lose Her Voice? – Teaser – Amazon Super Bowl LII Commercial

(via)

3 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein