AmnesiArt mit einem 4K-Video von London, gedreht mit dem iPhone 6s

snygo-iphone6s-london6
Bekanntlich ist die aktuelle Variante des iPhones, das 6s, in der Lage, Videos in 4K zu drehen. Die beiden französischen Filmemacher Ryan Earl und Nick Arcivos haben sich die Technik zunutze gemacht und mit Apples Smartphone einen optisch beeindruckenden Clip in London gedreht. Zu sehen sind nicht nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt, sondern auch simple Dinge wie ein Park oder eine Allee, auf der Londoner und Touristen flanieren.

Im Jahr 2009 hat Ryan Earl, der zuvor als Musiker tätig war, seine Firma AmnesiArt gegründet. Zunächst konzentrierte er sich auf Fotografie als Ausdrucksform, als er aber den Filmemacher Nick Arcivos mit an Bord nahm, verlagerte sich der künstlerische Fokus immer mehr in Richtung Videos. Zusammen drehen sie seither kurze Imagefilme in den Städten der Welt, wie ein Blick auf ihre Vimeo-Seite zeigt.





(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein