Andrei Popov gestaltet einen Loft mit viel Holz


Holz ist ein wunderbarer Werkstoff, um daraus Häuser zu bauen. Aber auch als großzügig eingesetztes Material zur Verzierung von Wohnungen ist es sehr gut geeignet. Der russische Innenarchitekt Andrei Popov hat vor kurzem einen Loft gestaltet, in dem sich viele Elemente aus Holz finden. Das wichtigste ist die Decke im Wohnzimmer, von der zahlreiche Lampen an unterschiedlich langen Kabeln in den Raum hängen.

Außerdem gibt es eine Schiene an der Decke, mit der sich ein hängender Sessel bewegen lässt. Ein Hingucker ist auch der riesige Stapel Brennholz, der neben dem Kamin aufgeschichtet ist. Bei den Bücherregalen hat Popov nur bei den Brettern Holz eingesetzt, vorherrschend ist die Ziegelwand, vor der die Regale stehen. Über eine Wendeltreppe erreichen die Bewohner die obere Etage, in der es neben Küche und Bad auch das Schlafzimmer gibt. Dort beschränkt sich das Holz weitgehend auf die Böden.












Copyright by Mihail Čekalov (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein