Andy Yeung fotografiert den „Urban Jungle“ von Hongkong

snygo-drone-photos8
Hongkong gehört zu den am dichtesten besiedelten Städten der Welt. Immer wieder wachsen neue Wolkenkratzer aus dem Boden. Damit wir eine Vorstellung davon bekommen, wie es ist, in der asiatischen Metropole zu leben, hat der Fotograf Andy Yeung seine Drohne in die Luft über Hongkong geschickt und die Serie „Urban Jungle“ gestartet. Auf deren Bildern sehen wir jede Menge hohe Gebäude in vielen verschiedenen Farben sowie Straßen, die sich durch das Gewirr schlängeln.

Yeung hat im Jahr 2005 seine erste Kamera bekommen und ist inzwischen auf Bilder von Landschaften und Architektur spezialisiert. Regelmäßig begibt er sich auf Reisen und bannt spektakuläre Anblicke auf Fotos. So etwas wie das Gegenteil seiner Serie „Urban Jungle“ ist „Look Up“ wofür er Gebäude und Städte von unten ablichtet. Seine Arbeiten sind mehrfach preisgekrönt und wurden in Publikationen in der ganzen Welt gezeigt.








Copyright by Andy Yeung (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein