Aniket Warade konzipiert stylische Salz- und Pfefferstreuer für Dumme

salt-n-pepper-design-6
Da stehen zwei Streuer auf dem Tisch: In einem ist Salz, im anderen Pfeffer. Optisch unterscheiden sich die beiden nicht – was natürlich ein herbes Design-Manko ist. Viel besser hat es der Inder Aniket Warade gemacht. Dessen Streuer-Duo trägt den Namen „Obvious“, weil es so offensichtlich ist, was drinnen ist. Denn nicht nur ist einer schwarz und der andere weiß, es gibt auch noch kleine Fenster, durch die man den Inhalt sehen kann.

Noch dazu stehen auf den Streuern in großen Buchstaben die Wörter „salt.“ und „pepper.“. Ein bisschen will sich Warade mit seinem Konzept natürlich über die Verwchslungsgefahr von Salz und Pfeffer lustig machen. Dennoch haben seine Gefäße auch einen hohen Schauwert. Warade, 1994 im indischen Rubika geboren, besucht derzeit noch die International School of Design in Rubika, wo er voraussichtlich 2018 seinen Master of Design bekommen wird.





Designer: Aniket Warade
(via)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein