Annette Labedzki spielt mit gefrorener Farbe herum

Annette Labedzki spielt mit gefrorener Farbe herum 1

Die Künstlerin Annette Labedzki spielt gerne mit Farben herum. Sie malt aber keine Bilder damit, sondern hatte eine ganz andere Idee. Sie friert die Farbe ein, und während sie auftaut, lässt die Kanadierin mit einem Spachtel interessante Mischungen entstehen. Immer mehr löst sie die Formen auf, und auch die einstmals klaren Farben vermengen sich zunehmend. Das sieht zunächst wie eine große Sauerei aus, hat dann aber eine unheimlich beruhigende Wirkung.

This is a Compilation of the artist Annette Labedzki who makes Frozen paint art, and then mixes it. This can be relaxing and satisfying.”

Ein netter Anblick sind aber auch die Formen, in denen Labedzki die Farbe einfrieren lässt. Das kann ein grüner Oreo-Keks sein, eine rote Mini-Geige oder ein Totenkopf. Oft verbergen sich hinter der einfarbigen Oberfläche aber noch mehr Farbtöne. Wenn du dir nur mal einen kurzen Clip anschauen willst, dann ist Instagram ein guter Anlaufpunkt. Dort folgen Labedzki schon über 883.000 Fans. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Vancouver.

Annette Labedzki spielt mit gefrorener Farbe herum 2

(via) Copyright Annette Labedzki

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein