Apokalypse oder nur ein Stromausfall? Mit dieser Öko-LED-Laterne in Leuchtturmform bist Du für den Ernstfall gewappnet


Was wäre, wenn der Strom ausfällt? Wer hat denn heute noch Batterien und Taschenlampe oder Kerzen und Streichhölzer im Haus? Man muss ja nicht an den bald bevorstehenden Atomkrieg oder eine Umweltkatastrophe ungekannten Ausmaßes glauben (obwohl, wer weiß?), um zum Prepper zu werden. Manchmal reicht auch einfach weise Voraussicht und clevere Planung, um nicht plötzlich im Dunkeln zu stehen. Mit der richtigen Prise Menschenverstand und Vorsicht ist man bereits für den Ernstfall gewappnet. Bestenfalls handelt es sich bei diesem Ernstfall nur um einen kurzweiligen Stromausfall. Wenn alle anderen Leuchten den Dienst versagen, ist uns die handliche Öko-LED-Laterne von Goal Zero ein wegweisendes Licht, selbst dann, wenn weder Batterien noch Streichhölzer im Haus sind.

Der kleinen Laterne geht nämlich auch ein Licht auf, wenn Du für nur eine Minute an der Kurbel drehst. Nach zehn Minuten Erleuchtung musst Du allerdings wiederum Muskelkraft investieren, um nicht im Dunkeln zu tappen. Für den seltenen Fall, dass der Notfall vorhersehbar ist, kann die 250 Lumen starke Lampe auch mittels USB oder Sonneneinstrahlung im Vorhinein aufgeladen werden. Und das Beste? Dank USB-Anschluss hält die LED-Laterne auch Smartphone, Notebook, Navi und alle anderen Gadgets, die Du zum Überleben brauchst, kurz vor der Apokalypse am Leben. Du kannst die LED-Laterne natürlich auch einfach zum nächsten Camping-Urlaub mitnehmen.




2 Kommentare

  1. „Dank USB-Anschluss hält die LED-Laterne auch Smartphone, Notebook, Navi und alle anderen Gadgets, die Du zum Überleben brauchst, kurz vor der Apokalypse am Leben.“

    Also ich kenne kein einziges Notebook das sich per USB laden lässt.

    • Da hast du recht! Das wurde nicht so richtig wiedergegeben.
      Aber du kannst viele Notebooks über USB aufladen, zb, von USB zu USB von einem anderen Rechner. Dafür gibt es Partner-Kabel.
      Oder das aktuelle Macbook über USB-C mit einem passenden Adapter.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein