Apple feiert das Chinesische Neujahrsfest mit dem Kurzfilm „Three Minutes“


Bei uns in der westlichen Welt ist das neue Jahr längst da. In China dagegen laufen die Vorbereitungen auf das Neujahrsfest, das am 16. Februar stattfindet, auf Hochtouren. Fast schon traditionell widmet auch Apple dem hohen fernöstlichen Feiertag ein Video. „Three Minutes“ heißt dieses und geht mit seiner Länge von sieben Minuten weit über einen normalen Werbespot hinaus. Die zentrale Frage des Filmchens: Was würdest du tun, wenn du deine Familie besuchst, sie aber nur drei Minuten sehen könntest?

Eine Mutter muss während des Chinesischen Neujahrsfestes arbeiten, hat aber zwischendurch die Möglichkeit, zu ihrem kleinen Sohn zu fahren – allerdings nur für drei Minuten. Diese Zeit verbringen die Hauptfiguren auf dem Bahnsteig, wo der Junge nicht so reagiert, wie seine Mutter es sich gewünscht hätte. Das Besondere am Video ist, dass es komplett mit iPhones gedreht und bearbeitet wurde.

If your family reunion only lasts three minutes, what will you do?“

Three Minutes — A Short Story by Peter Chan — Apple

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein