„Apple Park“ mit „Steve Jobs Theater“ ab April zum Einzug bereit


Das Unternehmen mit dem angebissenen Apfel im Logo gilt als Innovationstreiber schlechthin. Während Apple vor allem, was Produktions- und Arbeitsbedingungen für seine technischen Geräte angeht, nach wie vor Nachholbedarf hat, fällt zumindest die neue 71 Hektar große Ideenschmiede im Santa Clara Valley in Kalifornien grün aus. Gleichzeitig Designzentrum und Apple-interne Ausbildungsstätte soll der „Apple Park“ mit dem angeschlossenen Hauptgebäude, dem „Steve Jobs Theater“, 12.000 Menschen Platz bieten.

Der groß angelegte Umzug ins neue Hauptquartier soll im April beginnen und etwa sechs Monate dauern. Die energieeffizienten Gebäude gelten als zukunftsweisend. Der Campus soll gänzlich mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Bleibt zu hoffen, dass Apple auch in den outgesourcten Werkstätten irgendwann eine innovative Vorbildfunktion einnimmt und unter anderem bessere Arbeiterunterkünfte bereitstellt und einen Lohn, von dem man leben kann, zahlt.

Apple Park – The New Campus in Cupertino, California

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein