Appresso – Kaffeemaschine auf Android-Basis

 

Für das iPhone kennt man es ja schon, dass noch allerlei mehr oder weniger sinnvolle Zusatzgeräte auf den Markt geworfen werden. Die Zusatzgeräteindustrie hinkt dagegen bei Android-Phones noch ziemlich hinterher. Zeit, dass sich das so langsam mal ändert.

Z.B. mit dieser Kaffeemaschine hier, die komplett auf Android-Basis laufen soll. Handy oben andocken, und die Maschine erkennt z.B. sofort, welches dein Lieblingsgeschmack ist, und kocht dementsprechend den richtigen Kaffee. Mit den QR-Codes auf den Kapseln liessen sich z.B. auf dem Handy auch noch Zusatzinformationen, wie z.B. Herkunft der Kaffeesorte, anzeigen. Durch die integrierten Lautsprecher spielt die Kaffeemaschine gleichzeitig auch noch den passenden Sound ab.

Das wären natürlich alles nur Beispiele, was mit so einem Gerät theoretisch möglich wäre. Ob man all das braucht, sei mal dahingestellt. Die Möglichkeiten wären aber ja wohl nahezu unerschöpflich, mit der Kombination Android-Smartphone, Internet und z.B. Haushaltsgerät. Da liessen sich schon klasse Sachen mit machen, oder?

Diese Idee und Designstudie des „Appresso“ kommt jedenfalls vom Metatrend Institute. Hier noch weitere Bilder/Infos.

(via)

4 Kommentare

  1. Cooles Gadget, doch ganz ehrlich, ich würde es mir sicher nicht kaufen. Mag zwar praktisch sein, doch lieber eine gute Anlage und eine gute Kaffeemaschine, anstatt zwei nur halbwüchsige Systeme. ;)

  2. I blog often and I seriously appreciate your information.
    Your article has truly peaked my interest. I’m going to take a note of your blog and keep checking for new information about once per week. I opted in for your RSS feed as well.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein