Aprilscherz oder Realität? Amazon präsentiert die „Dash Buttons“

amazon-dash-button
Rasierklingen, Kaffee-Pads, Waschmittel oder die Küchenrolle. Diese Dinge benötigt man nahezu täglich und deshalb sind sie auch immer schnell aufgebraucht. Damit diese furchtbaren Engpässe der Vergangenheit angehören, hat Amazon gestern für alle Prime-Kunden die Dash Buttons vorgestellt. Die kann man dank Klebefunktion z.B. in der Küche oder im Bad anbringen.

Das Ganze kann man sich dann wie eine Türklingel vorstellen. Neigt sich z.B. das Klopapier dem Ende zu, drückt man den Button und bestellt Nachschub. Die Buttons gibt es für sämtliche Marken des alltäglichen Bedarfs – z.B. Gillette oder Bounty. Pro laut Amazon: „so you can skip the last-minute trip to the store“. Finde ich ja völlig überflüssig. Falls es kein Aprilscherz ist, frage ich mich, wer seine Wohnung mit unzähligen Buttons vollklebt, nur weil er zu bequem zum Einkaufen ist…

amazon-dash-button2
amazon-dash-button3

The problem with Amazon Dash buttons (CNET Update)

Copyright Amazon I Video: Jaume Hugas & CNET

3 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein