Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero

snygo_files-001-weavehouse

Es ist 2014 und wenn es nach mir ginge, würden noch viel mehr Häuser so aussehen wie dieses hier. Oder so ähnlich. Das hier ist das Weave House. Es steht an der Mittelmeerküste von Spanien und wurde von den Architekten von A-Cero entworfen. Hinter der futuristischen Fassade verbergen sich drei Etagen mit insgesamt 1000 Quadratmetern Wohnfläche. Unten ist die Garage untergebracht, in der mittleren Etage sind die Wohnräume und oben die Schlafzimmer. Auf dem Dach gibt es sogar noch einen Pool. Durch die großen Fenster und verschiedenen Balkons hat man überall viel Licht und auch noch eine tolle Aussicht aufs Mittelmeer. Faszinierend.

Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 1
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 2
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 3
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 4
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 5
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 6
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 7
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 8
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 9
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 10
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 11
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 12
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 13
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 14
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 15
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 16
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 17
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 18
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 19
Architektur: Das futuristische Weave House von A-Cero 20
Images Copyright by A-Cero

3 Kommentare

  1. das hat doch mindestens 100.000 Pesos gekostet…würde gerne mehr von der innenarchitektur sehen. Das wäre sicherlich interessant!

  2. Grauenhaft. Sorry, aber ich finde, diese gigantischen weißen Bögen, Platten und Blöcke erschlagen mich als Betrachter förmlich. Wenn wir von solchen Bunkern umgeben wären, würde ich vermutlich Platzangst kriegen :-/

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein