Architektur: Dieser Eisladen hat Stickstoff-Action im Fokus

mister-ice-cream-shop-1
Dieser Tage wird Eis von vielen Menschen ja schon als eine Art Grundnahrungsmittel angesehen. Wie wir aber alle wissen, ist Eis nicht gleich Eis. Es kommt auf die Zutaten an, die Cremigkeit – und vielleicht auch auf die Großzügigkeit des Eisverkäufers bei der Bestimmung der Eiskugelgröße. In diesem kanadischen Eisladen wird bei der Zubereitung dann auch noch eine Schippe Action raufgeladen.

Inspiriert von einer Eiscreme-Zubereitungsmethode aus Asien, haben Michael Lai und Tommy Choi mithilfe des Architekten-Teams von Scott & Scott ein altes Lagerhaus zu einem Spezialeis-Hotspot gemacht. In den zeitgemäß stylisch eingerichteten Räumen des „Mister Ice Cream Shops“ können Eisliebhaber den beiden Inhabern dabei zusehen, wie sie mit Flüssigstickstoff feinste Zutaten in Sekundenschnelle zu cremigstem Eis verwandeln. Die Räume wurden dafür hell und großzügig gestaltet, Minimalismus zieht sich bei der Wahl des Interieurs durch, denn die Architekten wollten möglichst viel vom alten Charme des 1912 entstandenen Gebäudes erhalten. Gelungen, wie wir finden.








(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein