Architektur: Ein Alien zwischen lauter alten Häusern

klonblog-013-kunsthausgraz
Wie niedlich! Ein riesiges amöbenartiges Tierchen hat sich da zwischen die Häuser gelegt! Das ist das Kunsthaus Graz und tatsächlich wird es von seinen Schöpfern Peter Cook und Colin Fournier liebevoll „Friendly Alien“ genannt. 2003 wurde es errichtet und ist seither das architektonische Wahrzeichen der Stadt. Hauptsächlich wird hier zeitgenössische Kunst ausgestellt. Die Fassade hat integrierte Lichtelemente und kann verschiedene Motive darstellen. Ich mag besonders die Noppen auf der Oberseite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

via

3 Kommentare

  1. Oh gott wie sieht das denn aus ??
    Also ein Hingucker ist es alle mal! Aber es stört eindeutig das Bild der Stadt! :O
    An dieser Stelle ein Lob für die tollen Fotos. Mit welcher Kamera wurden die aufgenommen?

    Bianka ;)

  2. Finde es ja irg-wie schade das so zwischen den ganzen Häusern steht.
    Das macht die Architektur der anderen Häuser kaputt. Ich finde es schade das es so zwischen diesen Häusern steht und alle nur auf dieses Kunsthaus gucken werden.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein