Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“

Architektur - 13. Jun. 2015 von Alexander // Kommentare

snygo_files001-antivilla
Wenn wir das Wort „Villa“ hören, denken wir an Prunk und Luxus. Doch was können wir uns unter einer „Antivilla“ vorstellen? So nämlich heißt das Gebäude, das der Berliner Architekt Arno Brandlhuber in Potsdam gestaltet hat. Zu DDR-Zeiten war das Haus eine Näherei. Statt es abzureißen und aufwändig ein neues hinzustellen, hat Brandlhuber einfach an dem gewerkelt, was da war. Die Fassade ist komplett erhalten, nur das alte Wellblechdach wurde durch ein simples Betondach ersetzt.

Um den bis zu fünf Meter hohen Fenstern Platz zu bieten, haben Freunde des Architekten einfach Löcher in die Mauern geschlagen – und so brachial, wie es klingt, sieht es auch aus. Auch drinnen herrscht ein kahles Gemäuer vor, das den Eindruck eines Rohbaus erweckt. Im Erdgeschoss des insgesamt 500 Quadratmeter Fläche bietenden Gebäudes befinden sich mehrere Ateliers von Künstlern, das Obergeschoss nutzt Brandlhuber als Sommerwohnung.

Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files002 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files003 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files004 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files005 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files006 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files007 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files008 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files009 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files010 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files011 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files012 antivilla
Arno Brandlhuber baut aus einer alten Näherei eine „Antivilla“ - snygo files013 antivilla
Copyright by Arno Brandlhuber (via)


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Gadgets

Scribit von Carlo Ratti: Mini-Roboter bemalt und beschriftet jede senkrechte Oberfläche – auf Wunsch immer und immer wieder - carlo rattis scribit is a writing robot that turns any wall surface into canvas 02
Der Kelvin Home Coffee Roaster verarbeitet ungeröstete Kaffeebohnen - kelvin home coffee roaster 04
Flow Hive 2 – die wohl schonendste Art, Honig zu „zapfen“ - flow hive collects honey beehives single push button 02

Scribit von Carlo Ratti: Mini-Roboter bemalt und beschriftet jede senkrechte Oberfläche – auf Wunsch immer und immer wieder

Der Kelvin Home Coffee Roaster verarbeitet ungeröstete Kaffeebohnen

Flow Hive 2 – die wohl schonendste Art, Honig zu „zapfen“

Kategorie: News

Video-Contest für den guten Zweck: „Kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen?“ - VideoForWater Visual 2400x1350 180201
adidas stellt sein Cold Blooded Pack vor - adidas cold blood 01
Aus Alt mach Neu: Mobilgeräte sicher bereinigen & ein iPad Mini 2 gewinnen - telekomm gewinnspiel klonblog

Video-Contest für den guten Zweck: „Kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen?“

adidas stellt sein Cold Blooded Pack vor

Aus Alt mach Neu: Mobilgeräte sicher bereinigen & ein iPad Mini 2 gewinnen

Kategorie: KlonBlog auf Tour

KlonBlog auf Tour: Mit der Sportwagen Legende Porsche 911 Carrera 4S über legendäre Straßen - Teil 1 - klonblog auf tour porsche 911 09
KlonBlog auf Tour: Tanzen zu Alle Farben beim SETTHEPACE-Event - jaguar alle farben epace kb 09
KlonBlog auf Tour bei der Extreme Sailing Series in der Hamburger HafenCity - 170812 ESS Hamburg Day3 188

KlonBlog auf Tour: Mit der Sportwagen Legende Porsche 911 Carrera 4S über legendäre Straßen – Teil 1

KlonBlog auf Tour: Tanzen zu Alle Farben beim SETTHEPACE-Event

KlonBlog auf Tour bei der Extreme Sailing Series in der Hamburger HafenCity