Artez propagiert mit einem Mural Bildung und Wissen


Artez war in den letzten Wochen mehrfach hier auf dem Blog präsent. Das liegt daran, dass sich der Street Artist aus Belgrad derzeit auf einer Art Europa-Tour befindet. Dabei entstanden Murals in Hamburg sowie in Städten in Finnland, Serbien, Kroatien und Slowenien. Und kürzlich hat Artez seiner Kreativität in Italien freien Lauf gelassen. In Lecce in der Region Apulien bemalte er eine Fassade mit einem „Bookworm“.

Das Mural zeigt eine Frau, die – ganz dem Titel des Werkes entsprechend – einen Stapel Bücher mit sich herumträgt. Obendrauf sitzt auch noch eine Katze, um das Klischee weiter zu bedienen, hat die Dame ungepflegte Haare und eine dicke Brille auf der Nase. Laut Artez ist die Idee des Bildes, Bildung und Wissen in den Vordergrund zu rücken. Das Bild gehört zum Projekt 167B/Street, das einen einst sehr kriminellen Stadtteil von Lecce verschönert.

The idea behind this mural is promotion of education and knowledge – two things that can help us to constantly keep developing. You can lose your cup of tea, but never drop the knowledge that you’re carrying!“




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein