ASMR – neue Videos für den „Ohrgasmus“

ASMR – neue Videos für den „Ohrgasmus“ 1

Wispern, wirbeln, wusch! – Es gibt Geräusche, da stellen sich bei den einen sinnlich erregt die Nackenhaare auf, während es den anderen höchstens die Fußnägel vor Abscheu nach oben rollt. Das Phänomen hat einen Namen ASMR, kurz für Autonomous Sensory Meridian Response. Es beschreibt ein kribbelndes Gefühl, das sich von der Kopfhaut über den Nacken bis zum Rücken ausbreitet. Wer darauf reagiert, kann dank der Geräuschkulisse angeblich besser einschlafen, ist euphorisch und doch tiefenentspannt. Ein bisschen wie vor der Zigarette danach, nur ohne Matratzenakrobatik.

Die dazugehörigen Videos sind daher gerne auch mal NSFW. Nicht weil da so viel getuschelt, geraschelt oder geflüstert wird, sondern weil zum Ohrenschmaus häufig auch ein bisschen Augenschmaus geliefert wird. Ist YouTube, als Hauptlieferant für den „Ohrgasmus“ down, muss eben Pornhub herhalten. Wir geben dir nach dieser Zusammenstellung mal wieder etwas auf die Ohren und vielleicht auch auf – pssst! … die Augen.

Teaserbild Copyright Gibi ASMR I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein