Atemberaubende Stilllebenfotografie zum Nachmachen


Viele kennen den Begriff Stillleben nur aus der Malerei und denken dabei womöglich an langweilige Arrangements aus Blumenvasen und Obstschalen. Tatsächlich machen jedoch hochqualitative Nahaufnahmen von Gegenständen einen Großteil der professionellen Fotografie aus. Irgendwer muss schließlich die ganzen Parfumflakons, Creme- und Puderdöschen einmal von ganz nah ablichten, damit wir sie in Großaufnahme in Prospekten vor die Nase gehalten bekommen.

Der indische Fotograf Vatsal Kataria nimmt jedoch nicht nur Gegenstände in Originalgröße, sondern auch Miniaturen vor die Linse. Auf diese Weise lassen sich auch Autos, ohne das Haus zu verlassen oder den Zündschlüssel umzudrehen, in atemberaubende Landschaften setzen. Dazu arrangiert er Modellfahrzeuge ganz einfach auf dem Schreibtisch mit verschiedensten Alltagsgegenständen, um zu seinen atemberaubenden Bildern zu kommen. Backpulver wird zu Schnee umfunktioniert und Polstermaterial wird zu Kieselsteinen zerrieben. Ergänzt wird die Komposition durch Pappe, Farbe und Knete – fertig ist die „Landschaftsaufnahme“!











Copyright by Vatsal Kataria (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein