Ausstellung „Em trânsito“ begeistert für brasilianische Möbel

snygo_files001-espasso
Zeitgenössische Prachtstücke brasilianischen Designs werden derzeit in einer ganz besonderen Ausstellung in Miami präsentiert. Der Möbelhändler Espasso hat dafür vier bislang unveröffentlichte Möbelstücke namhafter Designer wie Oscar Niemeyer und Jorge Zalszupin sowie ganz neue Werke junger Künstler ausgewählt. Und in dieser Location werden sie in ganz besonders schönes Licht gerückt: Die Ausstellung findet im legendären Shore Club statt. Wie passend: Dieses Hotel am South Beach wurde vom Brasilianer Isay Weinfeld entworfen. Wer also noch ein paar Urlaubstage übrig hat oder sowieso gerade in Miami weilt: „Em trânsito“ läuft noch bis zum 4. Januar 2015.












(via)

2 Kommentare

  1. Diese Möbel sind nicht ganz so mein Stil – ich mag es alles in allem lieber klassisch und vielleicht ein bisschen gemütlicher. Wie geht es euch dabei?

  2. Pragmatisch – stylisch – funktional, manches bestimmt auch bequem, anderes wiederum das Gegenteil von all diesem.
    Zeitgenössisches mit traditionellen Elementen gut kombiniert.
    Und die Location der Ausstellung ist natürlich ein Traum… perfekt.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein