Austin Maynard Architects bauen ein abwechslungsreiches Generationenhaus


Manche Architektenbüros haben einen so unverkennbaren Stil, dass man gefühlt permanent etwas von ihnen sieht. Austin Maynard Architects aus Australien gehört definitiv dazu und tauchte in den letzten Monaten ein paar Mal hier auf dem Blog auf. Kürzlich haben die preisgekrönten Architekten ein Wohnhaus für mehrere Generationen in Melbourne fertiggestellt. Um das an sich riesige Gebäude nicht zu dominant wirken zu lassen, wurde es in mehrere Sektionen unterteilt.

Jeder Abschnitt wurde dabei mit Schindeln verkleidet, die eine unterschiedliche Struktur als die der anderen Teile aufweist. Zwei Sektionen sind durch eine durchsichtige Brücke miteinander verbunden, außerdem bestehen die äußeren Bereiche zum Teil aus Holz. Um sowohl den Großeltern als auch den Kindern zu dienen, sind die Räume des Hauses so flexibel wie möglich gestaltet. Klug platzierte Fenster sorgen für ausreichend Sonneneinfall. Umgeben ist das Gebäude mit einem großen Garten und mehreren Wasserstellen.











Copyright by Austin Maynard Architects  // Photography by peter bennetts

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein