AXE Peace – Make Love. Not War.

snygo_files002-axe-peace

Neuerdings reicht es AXE nicht mehr, aus Männern Astronauten zu machen. Jetzt geht es um den Weltfrieden. Mit AXE Peace. Denn die Mächtigen dieser Welt müssen sich auch entscheiden, wo sie ihre Prioritäten setzen. Kriege führen oder sich der Liebsten widmen? AXE Peace hilft bei der richtigen Entscheidung. Der neue Werbespot in der Kinofassung punktet vor allem durch seine fetten Bilder, die vorherige Spots ganz klar in den Schatten stellen. „Make Love. Not War.“ lautet das Motto, da kann man nur zustimmen!

AXE möchte die Welt zumindest in diesem Jahr etwas besser machen. Und schon Nicole wusste, dass ein bisschen Frieden nicht schaden kann. Jeden Tag werden wir mit schrecklichen Bildern bombardiert. Doch diese Welt kann doch nicht nur grausam und gemein sein. Das sieht AXE genauso und setzt sich für ein friedvolleres Miteinander ein. Schließlich haben wir ja noch die Liebe. So erobert nun also der friedlichste AXE Effekt aller Zeiten die Welt.

Zum Hintergrund der Kampagne: Mit AXE PEACE soll ein Zeichen für den Frieden gesetzt werden. Neue Wege, neues Motto. Partner der neuen Kampagne „Make Love. Not War“ ist die internationale Non-Profit-Organisation „Peace One Day“. Gründer Jeremy Gilley: „Die Partnerschaft mit AXE gibt uns die Möglichkeit, viele junge Menschen zu erreichen und ihnen das Thema Frieden näherzubringen“. Außerdem soll somit dem Weltfriedenstag der Vereinten Nationen am 21. September mehr Aufmerksamkeit verschafft werden.

Wer jetzt seiner Beziehung auch eine Prise Frieden verleihen will, hat immerhin die Auswahl aus diversen Produkten. Von AXE Peace gibt es Body Spray, Shower Gel und Styling Gel mit dem Peace-Zeichen drauf. Und wie riecht der Frieden? Nach Zedernholz, Veilchenblättern und Zitrusfrüchten. Na dann macht die Welt alle ein wenig besser und lasst die Liebe regieren! Peace!



KV_AXE_PEACE_3erRange

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein