Back to the future – ganz ohne Computergrafik


Rasante Verfolgungsjagden und Auto-Akrobatik aus den Filmhits der 80er – „Zurück in die Zukunft“ und „Ein Duke kommt selten allein“ – bleiben unvergessen. Felix Hernandez Rodrigez, ein kreativer Fotograf aus Mexiko, lässt diese berühmten Szenen wieder erstehen und verzichtet dabei bewusst auf die Computergrafik.

Nun ja, die Kunst der Fotomontage die moderne Bildbearbeitung will und kann er nicht vollends verschmähen. Jedoch existiert das futuristisch anmutende Auto wirklich – als ein detailreiches 1:18 DeLorean-Modell. Übrigens sind die Blitze, der Rauch und Sandsturm ebenfalls real, von dem Künstler eigenhändig erzeugt – natürlich im Miniaturformat und daher recht harmlos.

Was bleibt, ist es, die Bilder zu kombinieren, für Lichteffekte zu sorgen und da ist es schon – ein DeLorean aka Zeitmaschine inmitten einer fantastischen Landschaft.
Neben seinem aktuellen Projekt „Famous Movie Cars“ („Berühmte Filmautos“) erschafft Rodrigez gerne weitere, häufig düstere Szenen – mit viel Kreativität, etwas Photoshop und konsequent ohne computergenerierte Bilder.







Copyright by Felix Hernandez Rodrigez (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein