Bacon Soap: Hände waschen mit Speck

snygo_files002-speck-seife
Findest du herkömmliche Seife langweilig? Dann wasch dir deine Hände doch mit Schinkenspeck – oder besser gesagt mit der Bacon Soap. Die sieht nicht nur so aus wie ein fettdurchzogenes Stück Fleisch, sie riecht auch noch danach. Doch keine Angst, sie besteht nicht aus Speck, sondern aus 100 Prozent veganen Ölen. Das kalifornische Unternehmen Outlaw Soaps stellt die Seife in Handarbeit her.

Neben der Speck-Seife produziert Outlaw Soaps unter anderem auch welche mit Whiskey- oder Kaffeegeruch. Hinter der Firma steht das Ehepaar Danielle und Russell Vincent. Beide haben vor zehn Jahren ihre Langzeit-Jobs gekündigt, um sich ganz auf die Seifenproduktion zu konzentrieren. Amazon hat ihre Bacon Soap für knapp 4 Euro pro 65-Gramm-Block im Angebot.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein