BARE USA von Brian Cattelle: Nackte Frauen in zerfallenen Häusern

snygo-bare-usa8
Fotos von verlassenen und heruntergekommenen Gebäuden genießen bei Kunstfreunden mittlerweile eine ähnliche Beliebtheit wie Bilder von nackten Frauen – warum also nicht beides kombinieren?! Mit dem Gedanken im Kopf schuf der US-Amerikaner Brian Cattelle die Bilderreihe BARE USA. Für die schickt der Fotograf seine Models in Bauruinen, lichtet sie aber dezent in Schwarz-Weiß und eher im Hintergrund ab. Dennoch entsteht ein Kontrast zwischen den harten Ecken der verfallenen Häuser und den weichen Kurven der nackten Frauen.

Auf der Homepage des Projekts beschreibt Cattelle seine Pläne und Ziele damit. Er will nämlich in jedem der 50 Bundesstaaten der USA ein Foto machen – wobei er 49 davon schon abhaken kann. Auf der Seite kannst du auch Prints in verschiedenen Größen und Limitierungen kaufen, die alle auf Papier mit metallartiger Oberfläche gedruckt sind. Außerdem bereitet Cattelle ein Buch zu BARE USA vor.















Copyright by Brian Cattelle

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein