Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar

Fotografie - 26. Jan. 2013 von Juli // 2 Kommentare

klonblog_003-Joel-Tjintjelaar

Der holländische Fotograf Joel Tjintjelaar macht nur Schwarz-Weiß-Bilder, weil ihn Farben nur ablenken würden. So kann er sich auf das Licht, die Geometrie der Architektur und die Emotionen in seinen Bildern konzentrieren. Architektur und Fotografie sind seine Leidenschaften und sein Ziel ist es, alle Bauwerke seiner Lieblingsarchitekten zu fotografieren. Ich finde seine Bilder schonmal klasse und kann ihn gut verstehen. Besonders die Bildausschnitte sind total perfekt gewählt.

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 001 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 002 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 001 joel

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 004 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 005 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 006 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 007 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 008 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 009 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 010 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 011 Joel Tjintjelaar

 

Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar - klonblog 012 Joel Tjintjelaar

 

 


2 Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • Jochen sagt:

    Ich bin beeindruckt, der Fotograf hat ein Auge für Geometrie, wie er selbst sagt. Das Bild, das auch als Titelbild des Artikel fungiert, gefällt mir da am besten, auf den ersten Blick sieht es aus wie Wellen, die ganz natürlich fließen, ehe man überhaußt merkt, aus welcher Perspektive da fotografiert wurde.

  • Kai sagt:

    Schön und gut;) Die Bilder sehen tatsächlich einzigartig aus aber nun wüsste ich doch gerne was das für Gebäude sind :)

    Das erste Bild: The Shell Haus Berlin
    fünfte Bild: oftoren in The Hague, The Netherlands. The Dutch Department of Education

    Bei den anderen Bildern stehen leider keine weiteren Infos auf der Webseite von Joel!

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Art

Banksys Walled Off Hotel hat neue Souvenirs im Shop - walled off hotel souvenir series banksy 00
Magische Fotomomente von Katrina Yu - backyard portraits storybook scenes photoshop katrina yu 10
Große Hilfe für kleine Küchen: 8 Küchenhelfer in einem - this bottle is your ultimate all in one kitchen tool 00

Banksys Walled Off Hotel hat neue Souvenirs im Shop

Magische Fotomomente von Katrina Yu

Große Hilfe für kleine Küchen: 8 Küchenhelfer in einem

Kategorie: Werbung

Wacoal lässt Männer das Gewicht der weiblichen Brüste nachfühlen – mithilfe von niedlichen Tierchen - wacoal koerbchengroeße 3
Schlagartig britisch: Nikes neuer Werbeclip stellt London ins Rampenlicht - nike werbeclip london 6
Dallas Pets Alive und Spotify – musikalisch Hundeleben retten #FindYourMatch - spotify dallas pets alive findyourmatch 106

Wacoal lässt Männer das Gewicht der weiblichen Brüste nachfühlen – mithilfe von niedlichen Tierchen

Schlagartig britisch: Nikes neuer Werbeclip stellt London ins Rampenlicht

Dallas Pets Alive und Spotify – musikalisch Hundeleben retten #FindYourMatch

Kategorie: Fun

Frucht zerstört Frucht - slowmoguys fruit03
Alptraum aller Eltern: Barfuß auf LEGO gehen – neuer Weltrekord - lego walk rekord lauf video 03
Mini-Menschen im realen Setting – Renan Viana konstruiert fantastische Welten - renan viana aus brasilien lebt sein kreativitaet an miniatur figuerchen aus10

Frucht zerstört Frucht

Alptraum aller Eltern: Barfuß auf LEGO gehen – neuer Weltrekord

Mini-Menschen im realen Setting – Renan Viana konstruiert fantastische Welten