Beeindruckende Architektur-Fotografie von Joel Tjintjelaar

Der holländische Fotograf Joel Tjintjelaar macht nur Schwarz-Weiß-Bilder, weil ihn Farben nur ablenken würden. So kann er sich auf das Licht, die Geometrie der Architektur und die Emotionen in seinen Bildern konzentrieren.

Architektur und Fotografie sind seine Leidenschaften und sein Ziel ist es, alle Bauwerke seiner Lieblingsarchitekten zu fotografieren. Ich finde seine Bilder schonmal klasse und kann ihn gut verstehen. Besonders die Bildausschnitte sind total perfekt gewählt.

View this post on Instagram

Tour EDF Paris

A post shared by Joel Tjintjelaar (@joeltjintjelaar) on

View this post on Instagram

WTC ONE NYC

A post shared by Joel Tjintjelaar (@joeltjintjelaar) on

View this post on Instagram

Tunnel Vision

A post shared by Joel Tjintjelaar (@joeltjintjelaar) on

View this post on Instagram

Shape of Light IV

A post shared by Joel Tjintjelaar (@joeltjintjelaar) on

View this post on Instagram

Erasmus Bridge

A post shared by Joel Tjintjelaar (@joeltjintjelaar) on

Copyright Joel Tjinjelaar I Teaser Screenshot Instagram

2 Kommentare

  1. Ich bin beeindruckt, der Fotograf hat ein Auge für Geometrie, wie er selbst sagt. Das Bild, das auch als Titelbild des Artikel fungiert, gefällt mir da am besten, auf den ersten Blick sieht es aus wie Wellen, die ganz natürlich fließen, ehe man überhaußt merkt, aus welcher Perspektive da fotografiert wurde.

  2. Schön und gut;) Die Bilder sehen tatsächlich einzigartig aus aber nun wüsste ich doch gerne was das für Gebäude sind :)

    Das erste Bild: The Shell Haus Berlin
    fünfte Bild: oftoren in The Hague, The Netherlands. The Dutch Department of Education

    Bei den anderen Bildern stehen leider keine weiteren Infos auf der Webseite von Joel!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein