„Behind the Sound“ – Bose zeigt die Geschichte von Bloc Party und „Banquet“

bose-Listen-for-Yourself
Ja, wer kennt den Song nicht. Anfang 2000 platzte er ein wie eine Bombe und wurde sogar Teil eines Playstation-Games. Wir alle haben schon tausendmal dazu getanzt, gesungen und ihn rauf und runter gehört. Die Rede ist von Banquet von Bloc Party. Ein legendärer Song, der der Band einen riesigen Bekanntheitsschub brauchte. Für die Bose-Serie „Behind the Sound“ können wir nochmal zurück in die Zeit wandern, als das kleine Meisterstück entstanden ist. Kele erzählt uns interessante Details und woher er seine Inspirationen nahm und auch Produzent Paul Epworth kann sich noch ganz genau erinnern.

bose-Listen-for-Yourself3
Ein wirklich schönes Stück Musikgeschichte, das wir hier vorgesetzt bekommen. Denn wir sind mit dieser Zeit aufgewachsen und auch der Song hat uns begleitet. Unglaublich, wie viel Zeit schon wieder vergangen ist. Ein Stück davon können wir wieder zurückholen. Denn die Serie „Behind the Sound“ gehört zu der Kampagne Listen for Yourself und widmet sich in einer Trilogie bekannten Songs aus den letzten Jahren. Aber nicht nur die Musik steht hier im Vordergrund, sondern auch die Menschen dahinter. Bei Bloc Party ist es ganz spannend zu sehen, wie viele Ideen und Einflüsse den Song prägten. Ob alte Pixies-Platten, Adam Art oder Schauergeschichten um Kannibalismus.

bose-Listen-for-Yourself4
Neben den Songtext ist aber natürlich der Sound das, was den Song ausmacht. Und hier ist das duellierende Zusammenspiel der Gitarren das Highlight. Downbeat und Upbeat hieß das Geheimrezept. Wer auf diese Idee kam, erfahrt ihr ebenfalls hier. Jetzt können wir erstmal – zusammen mit dieser Hundedame – einem kleinen akustischen Konzert von Kele und Russell lauschen und Erinnerungen wecken, als wir den Song zum ersten oder auch zum letzten Mal hörten. Also ich weiß es noch ganz genau…

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung durch Bose.

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein