Bekannte Albencover aufs Gesicht gemalt

snygo_files007-face-paint
Am Record Store Day feiern Musikliebhaber ihre Zuneigung zu Vinyl und vor allem zu den kleinen, unabhängigen Plattenläden. Viele Musiker bringen sogar exklusiv zum RSD limitierte Platten raus, die dann in den teilnehmenden Läden gekauft werden können. Musikerin Natalie Sharp, Sängerin der Band The LONE Taxidermist, hat ihre Huldigung weniger musikalisch, dafür genauso künstlerisch gestaltet. Elf ihrer liebsten, inspirierensten Alben hat sie sich einfach aufs Gesicht gemalt. Das Schminken eines Albumcovers hat dabei bis zu acht Stunden in Anspruch genommen. Dabei sind Klassiker wie Nirvanas Nevermind und Volta von Björk. Mich beeindruckt besonders „In The Court Of The Crimson King“. Welches gefällt euch am besten?











Copyright by Natalie Sharp (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein