„Belgique, Belgique“ von Friedrich Liechtenstein

Friedrich-Liechtenstein_-Belgique
Der Name Friedrich Liechtenstein ist seit dem „Supergeil“-Werbespot von Edeka in aller Munde. Wer will es dem Berliner Künstler verdenken, von dem Hype noch ein wenig finanziell zu profitieren. Jetzt hat er das Video zur Vorab-Single seines demnächst erscheinenden Albums „Bad Gastein“ veröffentlicht. Der Song heißt „Belgique, Belgique“, und was dich da erwartet, sind gut 10 Minuten schräger Musik.

In „Belgique, Belgique“ erzählt Liechtenstein mit seiner herrlich sonoren Stimme eine Geschichte aus seinem Leben, nämlich als er 1958, 30-jährig, in Brüssel weilte und sich mit exotischen Tänzerinnen vergnügte. Dazu sehen wir ihn in einem Zug nach Bad Gastein fahren. Die musikalische Untermalung der autobiografischen Erzählung steuern die Soundtüftler von HeavyListening bei. Und weil die Musik am Ende immer dancefloor-lastiger wird, legt Liechtenstein wieder ein paar seiner etwas ungelenk wirkenden Tanzschritte aufs Parkett, die wir schon aus der „Supergeil“-Werbung kennen.

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein