Ben Frost bemalt wieder Verpackungen mit Pop-Art


Es ist zwar schon ein paar Jahre her, aber der Künstler Ben Frost war schon einmal Thema hier auf dem Blog. In einem Beitrag im Oktober 2014 haben wir dir gezeigt, wie der Australier Medikamentenverpackungen mit Portraits von Cartoon- und Trickfilmfiguren verziert. In seiner neuesten Reihe von Kunstwerken hat Frost überwiegend Verpackungen von Süßigkeiten und Junk-Food bemalt. Medikamente sind aber ebenso vertreten wie Briefmarken aus der Nazi-Zeit.

Vor allem bei letzteren wirkt der gewünschte Kontrast extrem: Während im Vordergrund Winnie Puuh lächelt, prangen hinten mehrere Hakenkreuze. Frost kommentiert mit seinen Bildern üblicherweise die Interaktion zwischen Medien und Werbung. Noch bis zum 2. Juli ist die Ausstellung „Skip A.D.“ in der Stolen Space Gallery in London zu sehen, in der Frost seine neuesten Werke präsentiert. An gleicher Stelle hatte der Künstler vor zwei Jahren eine gefeierte Show namens „The New Pollution“.





















Copyright by Ben Frost (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein