Ben Miethke und Madlen Folk drehen einen fiktiven Werbespot zum Thema Migration

Immer mal wieder drehen Filmstudenten so genannte Spec Spots – Werbefilme für reale Unternehmen, die nicht darum gebeten haben. Ben Miethke und Madlen Folk, zwei Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg, haben das gerade mit einem Spec Spot für Mercedes-Benz getan. Der heißt „Benim Evim Sensin“, was Türkisch ist und „Du bist mein Zuhause“ bedeutet. Im Kurzfilm geht es um einen jungen Mann, der als Kind mit seiner Familie aus der Türkei nach Deutschland eingewandert ist.

In knapp drei Minuten rauscht die Kindheit und Jugend des Protagonisten an uns vorbei: wie seine Familie ewig mit dem Auto nach Deutschland gefahren ist, wie er auf die schiefe Bahn geraten, sich mit seinem Vater gestritten und schwere Zeiten mit seiner Freundin durchgestanden hat. Miethke, der die Storyline für den Film entwickelt hat, ließ sich dafür von einem Freund mit Migrationshintergrund inspirieren.

Copyright Ben Miethke & Madlen Folk

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein