Benjamin Garcia fügt Farbklekse zu Aktportraits von Frauen zusammen

snygo-art-focus-benjamin-garcia10
Eigentlich bringt der Künstler Benjamin Garcia nur eine Menge von Farbkleksen auf eine Leinwand. Weil er sie aber so meisterlich platziert, entstehen daraus die Gesichter und Körper von meist nackten Frauen. Und wegen Garcias ungewöhnlicher Technik haben seine Objekte immer auch eine interessante Textur. Damit versucht er, die Grenzen zwischen dem Bewussten und dem Unterbewussten zum Verschwimmen zu bringen.

Garcia stammt aus Caracas, der Hauptstadt von Venezuela. Nach der Schule begann er ein Studium in Grafikdesign und Illustration am Instituto de diseno de Caracas. Seinen Abschluss machte er 2010, drei Jahre später wurden Werke von ihm erstmals in seiner Heimatstadt ausgestellt. Solltest du gerne eines von Garcias Kunstwerken in deiner Wohnung hängen haben wollen, dann kannst du dich mal in seinem Online-Shop umschauen. Viele Bilder dort sind zwar schon verkauft, ein paar wenige sind aber noch erhältlich.
















Copyright by Benjamin Garcia (via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein