Berlin gratis: Diese Karte gibt Tipps für kostenlose Freizeitaktivitäten


Die Auftragslage ist mau und das Kleingeld wird knapp? In Berlin ist das kein Grund, um mit schlechter Laune auf dem Sofa zu versauern. Immer mal wieder kommt irgendein kluger Kopf auf die Idee, das Berliner Streckennetz als coolen Spezial-City-Guide zweckzuentfremden, so wie bereits mit der Badekarte oder der leckerschlecker Icecream-Map geschehen.

Der Ferienwohnungen-Service wimdu hat sich von dieser smarten Idee auch inspirieren lassen und jüngst eine Stadtkarte veröffentlicht, die eine Menge toller Tipps bereithält. Der Clou: Alle Aktivitäten sind kostenlos. Museen, Kunst und Kinos sind genauso dabei wie spannende Orte für Kinder. Eine Übersicht über die Berliner Clubs gibt’s im gleichen Stil (auch in besserer Qualität). Also schnell ab in die Bahn und rein ins nächste Vergnügen!

(via)

4 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein