Berlin wird von riesigen Objekten heimgesucht – findet sie & sahnt Preise ab!

recycling-ganz-gross-Klonblog
Berliner sollten Augen und Ohren offenhalten. Ob am Wannsee, in Friedrichshain oder an der Technischen Universität – in der Hauptstadt kann man derzeit mehrere übergroße Objekte bewundern. Von der Zahnpasta-Tube bis zur Konservendose. Die Riesenobjekte touren noch bis Oktober durch Berlin und haben eine ganz bestimmte Mission: Die Botschaft zu überbringen, wie wichtig Verpackungsrecycling ist. Die Aktion wurde von Trenntstadt Berlin, einer Initiative der Berliner Stadtreinigung BSR und ihrer Partner ins Leben gerufen und soll die Berliner Bevölkerung stärker zur Abfalltrennung motivieren.

recycling-ganz-gross-Klonblog2
Dabei haben die Objekte alle eine neue Aufgabe gefunden. Die Zahnpasta-Tuben geben prima Liegeplätze ab und die riesige Dose ist ein praktischer Fahrradständer. Nicht ohne Grund. Aus vielen Verpackungen lassen sich nämlich neue Dinge herstellen. Durch das Recycling von Zahnpasta-Tuben und anderen Plastikverpackungen können z.B. neue Parkbänke entstehen. Damit aber nicht genug. Durch die Wiederverwertung von Weißblechdosen lassen sich jedes Jahr 600.000 Fahrräder herstellen. Dazu muss aber jeder Haushalt bereit sein, seinen Müll zu trennen. Da sehen die Zahlen in Berlin gar nicht schlecht aus (50% bsi 96 % – je nach Müllsorte – aktive Beteiligung) aber es gibt ja bekanntlich immer Luft nach oben.

recycling-ganz-gross-Klonblog3

Durch erlebbare Riesenobjekte soll die Motivation nun gestärkt werden. Die Trenntstadt-Initiative rief deshalb auch gleich mal zu einem Wettbewerb auf. Wer die Zahnpasta- oder Sonnencremetube, die pappschachtel oder die Konservendose in der Hauptstadt aufspürt und sich damit fotografieren lässt, kann tolle Preise gewinnen. Dazu postet einfach ein Foto mit dem Riesenobjekt unter dem Hashtag #recyclingganzgross und gewinnt mit etwas Glück ein schickes Set zum Trennen des Hausmülls – die sogenannten TrenntMöbel. Die kann man als Einkaufstasche oder Mülleimer nutzen und sie sind als Dreierset für für 117 Euro erhältlich. Ihr könnt das Set zum Trennen von Verpackungen, Papier und Glas ganz einfach gewinnen. Damit es euch nicht so schwer gemacht wird, findet ihr hier sämtliche Standorte der riesigen Objekte.

recycling-ganz-gross-Klonblog4
recycling-ganz-gross-Klonblog5
recycling-ganz-gross-Klonblog6
recycling-ganz-gross-Klonblog7

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch die BSR.

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein