Berliner Street Art von Johannes Mundinger in französischer Hafenstadt


Das nordfranzösische Hafenstädtchen Boulogne-sur-Mer hat nur 45.000 Einwohner, aber zunehmend mehr Street Art vorzuweisen. Vor kurzem haben wir euch dieses hübsche Wandgemälde von David Walker gezeigt, heute stellen wir euch einen weiteren Street Artist vor, der sich an diesem Ort verewigt hat. Johannes Mundinger hat es allerdings nicht zufällig nach Boulogne-sur-Mer verschlagen, er kam genauso wie David und drei weitere Künstler auf Einladung der Veranstalter des „Projet Art Urbain“ hierher. „L’historie en marron“ ist der Titel seines großformatigen Werks, der Berliner nimmt die Geschichte der Stadt darin als Thema auf.

In typisch abstrakter Weise vermittelt er die enge Verzahnung des Ortes mit seiner Lage an der Opalküste am Ärmelkanal – seine Unterwasservision kommt aber in der typischen Farbwelt des Urbanen daher.








Bilder: THE ART UNION

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein