Berühmte Filmgerichte zum Nachkochen – heute: Ratatouille aus „Ratatouille“


Essen spielt in vielen Filmen eine nicht unbedeutende Nebenrolle. Zuweilen werden essbare Requisiten zum Zentrum des Geschehens. Man denke nur an den Apfelkuchen in „American Pie“ oder die legendäre Apfelstrudelszene aus „Inglourious Basterds“! Natürlich sind es nicht nur süße Mehlspeisen, die unseren Nerv treffen und meist auch den Appetit anregen. Es gibt auch herzhafte Speisen, die eine besondere Rolle im Film spielen, so wird zum Beispiel in „GoodFellas“ im Gefängnis ordentlich aufgetischt.

Bei so viel Gaumenschmeichlern hinter der Mattscheibe läuft einem manchmal richtig das Wasser im Mund zusammen. Während die einen dann den Pizzaboten rufen, gehen andere selbst ans Werk und kochen nach, was auf dem Schirm gezeigt wird. Andrew Rea betreibt die YouTube-Kochserie „Binging with Babish“ und führt hungrige Cineasten direkt in die Küche. Heute steht das Ratatouille aus „Ratatouille“ auf der Speisekarte.

Remy is an especially-clean-looking rat that’s been given the gift of Gusteau’s gastronomy. Let’s see if his signature dish is worth staking an entire restaurant’s reputation upon for the sake of a pun.

Binging with Babish: Ratatouille (Confit Byaldi) from Ratatouille

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein