Bier-Kaviar von Carlsberg

Bei der WM ist das kroatische Team seiner Favoritenrolle im Spiel gegen Dänemark gerecht geworden, obwohl schön spielen anders aussah. Die bittere Niederlage gegen Kroatien konnten sich die dänischen – und alle anderen – Fans nochmal nobel auf der Zunge zergehen lassen. Denn der dänische Brauerei-Konzern Carlsberg hat vor der WM tief in die Trickkiste gegriffen und Bier-Kaviar kredenzt.

„Back in 1845, a young Danish brewer travelled all the way from Copenhagen to Munich to get hold of special yeast for his beer. His name was JC Jacobsen and the name he gave to his new brewery was Carlsberg. Probably the beginning of a great story.“

Die Kreation aus der Molekularküche vereint dänische Innovation mit russischer Tradition. Schließlich ist Kaviar eine der vornehmsten Delikatessen aus dem Kaspischen und dem Schwarzen Meer. Tja, und vielleicht ist das dänische Ausscheiden aus der WM mit dem Fischrogen am Ende doch ein bisschen besser zu verdauen.


(via) Copyright Carlsberg Group

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein