Bildschirm als Leinwand


Das kennen wir doch alle: Ein Klick – und unser Selfie sieht wie gemalt aus. Auch das gute Photoshop ist nicht ganz unbekannt und verführt sogar manch einen zu einem gewagten Kunstexperiment mit ungewissem Ausgang. Nik Buzhan aus dem russischen Samara ist ein Meister der digitalen Kunst. Er verwandelt Fotos in zauberhafte Gemälde, er beherrscht die Bildbearbeitungssoftware aus dem ff. Er retuschiert, kombiniert, er kreiert Neues und Außergewöhnliches.

Seine Bilder, nicht selten mit einem erotischen Touch, sind farbenfroh und frech. Sie sind eine Herausforderung: „Na, du meinst wohl, Photoshop kann jeder? Dann los, versuch’s mal!“
In einem YouTube-Video zeigt Nik, wie er an einem Bild arbeitet: Minutiös, detailverliebt und zielsicher lässt der Künstler ein Gemälde entstehen. Ölfarben und Aquarell sind hier zu Zahlen und Pixeln geworden. Ist das schlimm? Nein, das nennt sich Fortschritt!

















































(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein