Bitte lächeln: Kunstwerke Alter Meister bekommen ein FaceApp-Lifting


Mit der FaceApp kannst Du Fotos in Sekundenschnelle bearbeiten, um jemanden altern zu lassen, nachträglich zum Lachen zu bringen oder um Geschlechter zu tauschen. Der Londoner Künstler Olly Gibbs hat die Fähigkeiten der Software in ungewohntem Rahmen getestet, nämlich bei einem Besuch im Amsterdamer Rijksmuseum. Der mürrisch dreinblickende Erhard von der Mark schaut nach dem FaceApp-Lifting gleich viel fröhlicher aus und auch Rembrandt zeigt im Selbstporträt nach der Anwendung der Software ein breites Grinsen – und sogar Zähne.

Die Idee zur digitalen Spielerei stammt im Übrigen von Gibbs‘ Freundin, wie er auf Twitter bekanntgab. Das Rijksmuseum nimmt die Neuinterpretation der ausgestellten Klassiker auch mit dem nötigen Humor und kommentiert: „Es ist so witzig, unsere bekannten Gesichter lächeln zu sehen.“












Images © Olly Gibbs (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein