Black Mirror: Die schwarze Deddeh Howard stellt Werbemotive mit weißen Model nach


Wenn du dich in der Welt der Mode umschaust, wird dir auffallen, dass die überwiegende Mehrheit der Models eine weiße Hautfarben haben. Darauf ist auch Deddeh Howard gekommen, die daraufhin das Projekt Black Mirror gestartet hat. Darin lässt sich das liberianische Model in Posen fotografieren, die weiße Models auf diversen Werbeplakaten einnehmen. Damit will sie auf die fehlende Diversität in ihrem Beruf aufmerksam machen.

Nebeneinander stehen die Bilder weißer Models wie Gisele Bündchen und der schwarzen Deddeh – und man fragt sich, warum nicht viel mehr dunkelhäutigere Frauen auf Werbemotiven zu sehen sind. Deddeh ist im westafrikanischen Land Liberia geboren und aufgewachsen und als Kind viel mit ihrer Familie gereist. Dadurch hat sie ihre Leidenschaft fürs Reisen, Kulturen und die Mode entwickelt. Derzeit lebt sie in Los Angeles. Neben ihrem Job als Model studiert sie gerade Gesundheitswissenschaft.









(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein