Boeing stellt ein Hyperschallflugzeug vor – schon bald in nur zwei Stunden nach New York

Seit dem Concord-Absturz im Jahre 2000 ist es um die Überschallflüge still geworden. Doch damit ist es wohl endlich vorbei: Vor einigen Tagen wurde von Boeing nämlich ein waghalsiges Projekt präsentiert. Mit fünffacher Schallgeschwindigkeit soll ein pfeilförmiger, schlanker Jet durch die Lüfte sausen. So lässt sich die Flugreise über den Atlantik auf lediglich zwei Stunden verkürzen – ein Tagesausflug an die Ostküste der USA ist somit durchaus machbar.

Vermutlich wird die Technologie erst in ein-zwei Jahrzehnten marktreif sein. Man munkelt übrigens, dass auch Airbus bereits eifrig an der Entwicklung von Hyperschall-Flugzeugen arbeitet.

Boeing Hypersonic passenger aircraft concept

(via) Copyright The Boeing Company I Video: Aviation News and Analysis

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein