Boo-Boos – Eklige Pflaster mit Wunden

snygo_files-001-booboos

Wenn man schon verletzt ist, dann soll das auch jeder sehen können. Sonst kriegt man ja gar kein Mitleid! Wieso also seine Wunden hinter unscheinbaren hautfarbenen Pflastern verstecken? Das macht ja nun wirklich keinen Sinn. Designer Sherwood Forlee hat sich Pflaster ausgedacht, die so eklig sind, dass man einfach hingucken muss, auch wenn man eigentlicht gar nicht will. Von der Schusswunde bis hin zum madeninfizierten Geschwür. Lecker. Gemeinerweise kann man die genialen Teile nur einmalig bei Kickstarter bestellen, danach werden sie nicht mehr erhältlich sein. Ab $12 pro Pack mit 20 Stück drin seid ihr dabei.








Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein