Bordalo II: „Pelican“ – neue imposante Trash-Installation

pelican-by-bordalo-4
Der portugiesische Street-Artist Bordalo II übermittelt mit seinen 3D-Kunstwerken eine wichtige Nachricht: Wir teilen diesen Planeten mit vielen anderen Lebewesen, doch der Mensch geht allzu fahrlässig mit Müll um. Die unüberlegt weggeworfenen Überreste der industriellen Welt sind längst kein ästhetisches Problem mehr, sondern gefährden ganze Lebensräume. In seiner Bilderserie „Big Trash Animals“ bringt Bordalo II einige Tiere ganz groß raus. Erst auf den zweiten Blick wird erkennbar, dass die Murals mit Waschbär, Meerkatze & Co aus genau dem bestehen, was ihre Umwelt so verpestet: Müll. Eine Auswahl vorangegangener Werke gibt es hier zu sehen.

Seine neueste Kreation ist im Zuge der Aruba Art Fair entstanden. Etwa 25 Kilometer nördlich von Venezuela befindet sich der Schauplatz für „Pelican“. Vor der Küste Arubas hat Bordalo II einen rostigen Tanker mit Schrottteilen und Müll aus der Umgebung zu einem Kunstwerk umfunktioniert. Den schwimmenden Schrotthaufen ziert nun ein chilliger Pelikan, der seine Runden in der Karibik dreht.




Copyright by Bordalo II (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein