Brave Robotics baut einen echten Transformer

Nicht wenige von uns haben sich in ihrer Kindheit die Zeit mit Transformer-Spielzeugen vertrieben. Die Filmreihe hat die Roboter, die sich in Autos verwandeln können, in den vergangenen zehn Jahren wieder ins kollektive Gedächtnis gebracht. Das ist aber gar nichts gegen den echten Transformer, den das japanische Unternehmen Brave Robotics gebaut hat. Das Fahrzeug für zwei Personen richtet sich plötzlich auf und wird zu einem laufenden Metall-Mann.

J-deite RIDE is a 4-meter tall robot that can transform from a bipedal walking humanoid form (robot mode) to a wheel-driven form (vehicle mode) and back. Up to two people can ride the robot and is operable from the driver’s seat. It can also be operated by remote-control via wireless network.“

J-deite RIDE heißt das Teil, ist als Roboter rund 3,5 Meter hoch und als Auto 3,8 Meter lang. Mit ihren grün leuchtenden Elementen sieht die Konstruktion schon ziemlich futuristisch aus. Das Highlight ist aber natürlich die Transformation. Zugegeben, die geht ziemlich langsam vonstatten, und auch die Bewegungen von Roboter und Auto sind alles andere als flüssig. Aber die Entwicklung ist ja nicht abgeschlossen. Ob das Roboter-Auto aber jemals im Handel sein wird, steht in den Sternen.

J-deite RIDE transforming from vehicle to humanoid robot

J-deite RIDE wheel driving

J-deite RIDE stepping test

(via) Copyright Brave Robotics

 

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein