Brian Donnelly und die „schmelzenden“ Portraits

Brian-Donnelly-Art
Wenn man sich die Bilder von Brian Donnelly aus Toronto anschaut, dann könnte man meinen, dass ihm während des Malens ein Malheur geschehen ist. Oder er hatte schlichtweg einfach keinen Bock mehr weiterzumachen. Seine auslaufenden Portraits sind aber natürlich so gewollt. Indem er Gesichtspartien zerfließen lässt, zerstört er den Gesamteindruck und lässt so ganz neue (und coole) Kunstwerke entstehen. Den Stil kann man schwer beschreiben, Brian selbst sagt, seine Portraits liegen „between abstract and representational; complete and incomplete; something and nothing“.

Brian-Donnelly-Art2
Brian-Donnelly-Art9
Brian-Donnelly-Art3
Brian-Donnelly-Art4
Brian-Donnelly-Art5
Brian-Donnelly-Art10
Brian-Donnelly-Art6
Brian-Donnelly-Art7
Brian-Donnelly-Art8
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein