Bryan Thompson und Airstream präsentieren einen stylischen Wohnanhänger – innovativ aus Glasfaser

Dieses Material ist nicht nur für die Datenübertragung gut. Robust und leicht, erweist sich der Glasfaser auch als Baustoff nützlich. Der neueste Beweis – dieser elegante Wohnanhänger. Von Bryan Thompson für den renommierten Wohnwagen und -anhänger-Hersteller Airstream aus den USA designet, ist der kompakte „Nest“-Anhänger tatsächlich beeindruckend. Fließende, aerodynamische Formen, breite Fensterfront, von einer Skibrille inspiriert, ein mit nur 1,5 Tonnen relativ geringes Gewicht und außerdem eine funktionelle Innenausstattung – dieses „Nest“ ist einladend und durchaus gemütlich.

This little trailer I designed is now part of the ‪#‎Airstream‬ family. It’s incredible how life works out: I created the styling with this as my goal, and it took some wonderful dinner conversation with some brilliant people to connect the dots, but to see it actually come together this way is really quite astounding. Designed with Love.“

Der Wohnanhänger geht zum Preis von einem schicken SUV über die Theke – nicht gerade günstig, diese luxuriöse Mobilität.











2019 Airstream Nest Travel Trailer

(via) Copyright Airstream INC.

1 Kommentar

  1. Als Baustoff wird Fiberglas und nicht Glasfaser verendet. Glasfaser wird zur optischen Datenübertragen verwendet, Fiberglas hingegen als leichter und einfach zu formender Baustoff.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein